Samstag, 19. Juli 2014

Das liebe Geld & der Trödelmarkteinkauf

Wir waren gestern auf dem Kindertrödelmarkt bei uns ums Eck. Schön gemacht und es waren wirklich viele Stände bei, wo ich einen Halt einlegen und genauer gucken musste. Klamotten haben mich nicht wirklich interessiert, nicht nur dass das Meiste für Mädchen oder wenn für Jungs dann Winterklamotten waren, vor allem hat MiniHeld davon genug! Mich haben Bücher oder Geschicklichkeitsspiele für Kleinkinder angezogen. Viel haben wir am Ende nicht gefunden, aber über das was wir mitgenommen haben, habe ich mehr sehr gefreut!
Es wurde ein Regenschirm mitgenommen, der leider schon etwas porös ist und bald auseinanderfällt. Aber zum rumalbern, bei leichtem Regen sollte er für einen Euro reichen - bis der bestellte Entenschirm endlich ankommt.
Ein riesen Bauernhof Buch, das beim Kinderarzt geliebt wird. Für 2,50€ ergattert. Darüber habe ich mich wirklich riesig gefreut! (Habe keine Fotos ohne MiniHeld dazwischen machen können, andauernd muss auf ein Tier gezeigt und das passende Geräusch gemacht werden "Muuuh!")
Und ein kleines Fingerpupenbuch, da das große Bauernhofbuch im Kinderwagen gelesen werden wollte, was natürlich nicht ging. Also für paar Cent ein kleines geschnappt und getauscht. Erst hat MiniHeld gemeckert und wollte das große wieder, aber als er merkte, das dort eine Fingerpupe tänzelte, war es auch ganz ok.



Außer dem heißgeliebten Bauernhofbuch spielen wir auch gerne mit Geld. Ja, wir spielen damit, was nicht heißen soll, dass wir zuviel davon haben. Mein Onkel bringt des Öfteren sein Kleingeld vorbei und dann wird es ganz bedächtig vom MiniHeld in die Sparbückse getan. Was ihm auch sehr viel Spaß macht, es vorher zu verteilen. Dann rennt er zu jedem von uns und jeder bekommt etwas von seinem Geld ab. Zwar nicht lange, da das Einsammeln genau so spaßig ist. Hauptsache es landet am Ende in der richtigen Dose.
Bei meinen Eltern hat er eine große Spardose mit einer Eule drauf und Zuhause haben wir eine kleine mit Drachen, sehr süß. Einer der Drachen deckt sich mit einem fünf Euroschein zu. Dort wird auch öfter was rein geworfen, so als meine Cousine mir die Haare gemacht hatte und ich ihr wenigstens das Spritgeld wiedergeben wollte, sie es aber nicht annahm und es dafür dem MiniHeld gab. Bin gespannt wie lange wir brauchen bis sie voll ist. Zwei Jahre? Drei? Oder in ein paar Wochen? 
 




Seht ihr das Katzenshirt? Das war ein einfacher weißer Body, den ich gestern bemalte habe, als ich nicht schlafen konnte. Aber dazu gibt es einen extra Post. Kann nur so viel sagen: Es macht so einen Spaß Klamotten bepinseln zu dürfen!

1 Kommentar:

  1. Hihihi ich wollte dich gerade fragen (nachdem ich mit offenem Mund vor dem Bild mit dem süßen Shirt saß), ob du das selbst gestaltet hast, und dann las ich erst deinen letzten Satz darunter :-) Süüüüüüüß!!! Bin gespannt auf den Beitrag, so ein bisschen Pinseln würde mir glatt auch noch Spaß machen...
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen