Donnerstag, 27. März 2014

Das Schleuderprogramm

Der MiniHeld ist ein kleines Energiebüdel. Nichts kann ihn wirklich lange beschäftigen, dann ist er schon wieder auf Achse und erkundet die nächste, am besten gefährliche, Ecke. Damit will ich mich jetzt nicht beschweren, auch wenn es oft (nein, eigentlich immer) anstrengend ist, aber es ist toll seine Freude dabei mitzuerleben und wie glücklich es ihn macht.
Doch nun habe ich etwa gefunden, dass ihn für ganze 10 Minuten oder gar mehr beschäftigt - das Schleuderprogramm! Schon öfter haben wir vor der Waschmaschine gestanden und der Wasche beim drehen zugeguckt, doch nun ist er in einer Phase wo es ihn so richtig fesselt. Oft steht er vor ihr, ja nun steht er lieber als alles andere, und versucht sie zu öffnen. Ein hoch auf die Kindersicherung! Betatscht die Scheibe und guckt sich danach seine kribbligen Finger an. "Uuuuh", macht er, wenn er davor sitzt und einmal zu mir hochschaut.
Werde meine neue Entdeckung nun des Öfteren nutzen und die Zeit hoffentlich sinnvoll gestalten können.



 

Und hier ein Sneak von MiniHelds Geburtstagsgeschenke
 


Hier das von HeldenPapa- und Mama.
Na, was ist es? (;
 
 
Hier das von HeldenOpa- und Oma.
Hier muss man auch nicht wirklich lange überlegen, oder? ^^
 


 

Freitag, 21. März 2014

Weite Reisen

Der PapaHeld hatte Urlaub, den wir gleich genutzt haben, um einen Tag zur TickTackOma zu fahren. Der MiniHeld fand es super. Die beiden hatten sich vorher erst zwei Mal gesehen, trotzdem wiedererkannt - zumindest einer von beiden. Dafür hatten sich beide wieder von Anfang an lieb.


OpaHeld fuhr das HeldenMobil, weswegen Papa sein Buch lesen konnte. Ich saß hinten beim Mini. Der schlieF die ersten zwei Stunden seelenruhig. Was habe ich es genossen mal wieder mit Kopfhörer Musik zu hören (seit seiner Geburt traue ich es mir nicht mehr, da ich Angst habe, ihn zu überhören), zog die Mütze über die Augen und döste. Die letzte Stunde Fahr bekamen wir dann auch wach irgendwie um.


Bei TickTackOma angekommen gab es erst einmal Essen. Essen ist immer gut. Da der MiniHeld zu aufgedreht war für ein Mittagsschläfchen gingen wir auf den Spielplatz, der gleich nebenan war.
 
 
 
 
Wenn ihr meint, dort gibt es doch noch nichts für Babys, falsch! Der Mini hatte jede Menge Spaß und wir konnten fast alles mit ihm ausprobieren, mehr als wir dachten.



Leider gab es auch Sachen, die er nicht durfte - so wie Stöcke essen.
Mein Lieblingsbild, hihi.
 

Ok, nein, das ist mein Lieblingsbild.
Ein ruhiger Moment auf der Schaukel, HeldenKuschel.

Oh verdammt, Kamera entdeckt, schnell weg...

Dort gab es auch eine Babyschaukel. Kam super an.

 Die Schwiegereltern haben nun auch eine im Garten, er liebt sie.


Oje, sollen wir es wirklich wagen?
 

Ja! ....und er wollte nochmal.
 
 
TickTackOma und ihr Sohn (OpaHeld) machten währenddessen Pause in der Sonne.
 
 
 
 
 
Wir entdeckten neue Spielgeräte und testeten weiter auf Babytauglichkeit - bestanden.
 
 
Irgendwann war dann aber doch Schluss und wir gingen rein für ein Schläfchen - dachten wir. Leider war der MiniHeld damit gar nicht einverstanden und machte die Wohnung von TickTackOma unsicher. Sein Lieblingsplatz war unterm bzw. aufm Rolltisch.

 ...und dann ging es auch schon wieder Heim. Erst musste etwas abgelenkt werden, die Schnullerbox ist super dafür. Schnuller selbst mag er nicht mehr, seit er einmal etwas verschnupft war, aber die Box ist immer wieder klasse. Dann schlief er doch bis kurz vorm Schluss ein und ich musste nur die letzte halbe Stunde während der Fahrt entertainern.


Das war unser Tag in Frankfurt. Nächstes Mal machen wir die Stadt unsicher!
Bis dahin muss der Mini erst einmal Laufen lernen.





WishList

Kennt ihr es auch, vor Weihnachten, Geburtstagen und Co., diese eine Frage, Was wünscht sich dein Kind? ? Auf die Schnelle fällt mir nie das Richtige ein, vor allem weiß man auch nie, was der andere so ausgeben mag. Daher fand ich Wunschlisten schon immer toll. Bisher kannte ich leider nur diese, die auch nur auf einer Seite funktionieren, wie Amazon oder Ikea. Also Wunschlisten der eigenen Seiten, wo man auch nur deren Zeug markieren konnte. Aber nun habe ich sie gefunden, die eine Liste auf die du alle Internetseiten verlinken und sonst auch alles draufpacken kannst - Wishsite.de
Der MiniHeld hat natürlich sofort eine eigene (*klick*) bekommen. Sie wächst sekündlich, so kommt es mir vor. Leider liebe ich Kindersachen, vor allem Spielzeug shoppen, weswegen sie immer weiter wachsen und gedeihen wird.

Vor ein paar Tagen waren wir auf Reisen.....kleinen Reisen.
Zur TickTackOma in Frankfurt. Drei Stunden Fahrt. Bilder gibt es die Tage...
 
 

Montag, 3. März 2014

Scrapbooking und Karneval

Die letzten Tage waren leider sehr teure für mich. Immer wieder wurde irgendwo etwas und ein bisschen zu viel bestellt. Immer wenn ich auf den Button "Bestellen" klickte, so wusste ich, meine arme kleine Geldbörse, sie verfällt durch mich in die Magersucht. Doch um so größer war die Freunde, wenn das Päckchen ankam und ich auspacken durfte. Eine Freunde (die Tage werden es mehr) mag ich gerne mit euch teilen. Und zwar ist es meine Bestellung von Dani Peuss - meinem Lieblings Scrapbooking Shop.

Ich liebe die kleinen Heftchen, voll von Ideen und wirklich tolle Inspirationen. Nun waren sie im Sale, da musste Frau dann doch zuschlagen! Mann versteht es nicht und schüttelt noch immer den Kopf drüber.


Bei den Schablonen bin ich gespannt, ob und wie sie von mir genutzt werden. Habe bisher noch nie mit gearbeitet.


Sind sie nicht hübsch!? Für jeden Anlass was bei. Hoffentlich mache ich sie beim rausdrücken nicht kaputt. Mir reißen leider immer die Ecken ein.


Ohje, mit der Stanze war ich die ersten Male auf Kriegsfuß. Sie wollte ganz anders als ich, nun hab ich den Dreh aber raus!


 Buchringe! Habe gleich drei verschiedene Größen mitbestellt. Mal sehen welche ich für das Fotoalbum des MiniHelds brauche. Bastele nämlich an eins, als Geschenk zum ersten Geburtstag für ihm.



Und weil es so schön ist, hier ein Karton voll von Ideen!
Wie man sieht waren noch jede Menge Scrapbookingseiten dabei. Es gab sie im Angebot, ein Kilo für 19,99€ - und ich Frau....naja, wir kennen das Spielchen mit dem Sale doch. Freue mich aber sehr darüber. Kann die Donnerstage, wenn der Mini bei Oma ist und ich basteln kann, kaum abwarten!
Aber nun - Habe euch ja Bilder von meinem Altweiberabend im letzten Post versprochen. Hiermit tute ich meine Pflicht:

Meine erste Wahl - MiniHelds Drachenumhang - Wurde es aber doch nicht, sondern:


Anja hat es erraten! Seemannsbraut (oder auch Piratin).
Leider hielt weder Make Up noch Firsur den ganzen Abend...ahja, das Kostüm bestand nur aus Teilen aus meinem Kleiderschrank. Da ich, wie gesagt, so schon genug diesen Monat bestellt hatte, konnte ich mir kein ordentliches leisten ;)